Veranstaltungsschutz

Für den sicheren Ablauf von Events sorgt unser Veranstaltungsschutz

Beim Veranstaltungsschutz unterstützen wir Sie bei der Planung, Organisation und Durchführung. Dazu erstellen wir nach einer möglichst umfassenden Sammlung von verwertbaren Informationen ein anlassbezogenes Sicherheitskonzept. Während der Veranstaltung sorgen gut ausgebildete, erfahrene Security-Kräfte für einen störungsfreien Verlauf der Veranstaltung. Auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren sie schnell und angemessen. Je nach Bedarf kooperieren sie dabei mit der Polizei und anderen beteiligten Ordnungs-, Sicherheits- und Rettungskräften. Eine Nachbereitung bietet nach dem Veranstaltungsende die Chance zur Verlaufsbewertung und weiteren Maßnahmenoptimierung. Überlassen Sie den Verlauf Ihrer Veranstaltung nicht dem Zufall.

Zum Schutz Ihrer geplanten Veranstaltung beraten wir Sie gerne kostenlos und unverbindlich. Nutzen Sie unsere Kenntnisse, Erfahrungen und Logistik zum sicheren Gelingen Ihrer Veranstaltung. Dadurch verfügen Sie über mehr Freiräume und Ruhe zur Erledigung anderer Aufgaben. Sie können uns dazu gerne telefonisch, über das vorbereitete Kontaktformular oder per E-Mail ansprechen.

Veranstaltungsschutz für geschäftliche, öffentliche und private Veranstaltungen jeder Art.

Wir überwachen unter freiem Himmel oder in Räumen geschäftliche, öffentliche und private Veranstaltungen jeder Art.

Dazu zählen:

  • Messen
  • Kongresse
  • Musik- und Sportevents
  • Volksfeste
  • Spezielle Veranstaltungen von Firmen, Vereinen und Parteien sowie Verbänden und Privatpersonen
  • Events in Einkaufszentren und Kaufhäusern
  • Diskotheken

Die Erstellung eines Sicherheits- und Einsatzkonzepts

Als Grundlage eines Sicherheits- und Einsatzkonzepts dient eine analytische Bewertung relevanter Informationen und Hinweise. Dabei kann es sich um die Besonderheiten des Veranstaltungsorts, die erwartete Teilnehmerzahl oder Störer-Hinweise handeln. Ebenso können Meldungen über vorhergesagte Unwetter oder starke Verkehrsstörungen durch Parallelveranstaltungen von Bedeutung sein. Der Veranstaltungscharakter ist ebenfalls zu bewerten. Falls die Veranstaltung nicht zum ersten Mal stattfindet, sind Erkenntnisse der vorausgegangenen Veranstaltung zu berücksichtigen. Sollte bekannt sein, dass sich unter den Gästen besonders schutzbedürftige Personen befinden, sind Personenschutzmaßnahmen zu erörtern. Ein Sicherheits- und Einsatzkonzept wird detailliert mit Ihnen abgesprochen. Darin wird ebenso der vorgesehene Kräfteansatz festgelegt. Alle Einsatzkräfte werden gründlich auf die Aufgaben zum Schutz der Veranstaltung vorbereitet.

Veranstaltungsverlauf und Schutzmaßnahmen

Während der Veranstaltungszeit sorgt ein kompetenter Einsatzleiter für die notwendige Koordination. Dabei kommt moderne Kommunikations- und Sicherheitstechnik zum Einsatz. Ein freundliches, konsequentes Auftreten unseres Sicherheitspersonals trägt zum positiven Gesamteindruck der Veranstaltung bei. Ein gepflegtes Erscheinungsbild unserer Sicherheitsfachkräfte ist eine Selbstverständlichkeit. Bei ungeplanten Vorkommnissen und Veränderungen werden zeitgerecht erforderliche Entscheidungen zum Veranstaltungsschutz getroffen. Improvisierte Maßnahmen oder die Umsetzung vorbereiteter Notfallkonzepte erfolgen souverän und situationsangepasst.

Unser Veranstaltungsschutz umfasst:

  • Erstellung eines Sicherheitskonzepts
  • Erstellung einer Gefährdungsanalyse
  • Empfang der Gäste
  • Ein- und Ausgangskontrollen
  • Personen- und Gepäckprüfung
  • Bühnen- und Backstageabsicherung
  • Streifendienste
  • VIP–Betreuung
  • Personenschutz
  • Chauffeurdienste
  • Begleitschutz beim Transport von Kassenbeständen
  • Nachtbewachungen (vor und nach der Veranstaltung)
  • Parkplatzdienst
  • Ablauforganisation und Jugendschutzkontrollen
  • Kartenabriss und Platzanweisung
  • Ansprache zum Freihalten von Gängen in Stuhlreihen oder Mundlöchern
  • Kartenkontrollen an Zuschauer-Blöcken/Bereichen
  • Kontrolle von Akkreditierungen (Zutrittsberechtigung ähnlich Ticket)
  • Zufahrtskontrollen auf Akkreditierung
  • Stellung von Evakuierungshelfer
  • Mengenkontrolle der Bereiche
  • Lenkung des ruhenden und fließenden Verkehrs auf dem Veranstaltungsgelände
  • Freihalten von Flucht- und Rettungswegen
  • Erfahrung im Veranstaltungsschutz
  • Unterrichtungsverfahren gemäß § 34a der GewO/ Sachkundeprüfung
  • Bestehen der SCHUTZschild Bewachungsgesellschaft mbH Einstellungsüberprüfung
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • Gute physische und psychische Konstitution
  • Gepflegtes äußeres Erscheinungsbild
  • Gute Beobachtungsgabe
  • Sicheres und gewandtes Auftreten
  • Geübt im Umgang mit Menschen
  • Belastbarkeit in Stresssituationen
  • Deutschsprachig
  • Technisches Verständnis
  • Mindestalter 23 Jahre / Höchstalter 50 Jahre

Ausgewählte Referenzen im Veranstaltungsschutz

Häufige Fragen zum Thema Veranstaltungsschutz

Verpflichtend ist der Einsatz professioneller Security-Kräfte bei Events mit öffentlichem Rahmen sowie bei kommerziellen Großveranstaltungen. Das umfasst zum Beispiel Sportevents wie Fußball-Derbys, kulturelle Anlässe wie Aufführungen und Konzerte oder auch Kundgebungen und Demonstrationen im öffentlichen Raum. Und auch saisonale Anlässe wie Weihnachtsmärkte müssen abgesichert werden. Die Sicherheitskräfte unseres Wachschutz-Unternehmens sind dann vorrangig als Ordner und Doormen für reibungslose Abläufe an den Zugängen und auf dem Event-Gelände verantwortlich. Darüber hinaus leisten wir bei Bedarf auch gezielten Personenschutz für Prominente und Veranstalter und sind Ihr Partner für den Brandschutz bei Veranstaltungen. Denn ohne professionellen Brandschutz dürfen viele Events heute gar nicht mehr stattfinden.

Ohne professionelle Security lässt sich heute auch keine Clubparty mehr ausrichten. Denn je angesagter die Location, desto schwieriger ist es, der andrängenden Menge Herr zu werden. Um sicherzustellen, dass genau die gewünschte Klientel in der passenden Mischung in den Club gelangt, sind Türsteher, auch Doormen genannt, und Ordner mit professionellem Security-Background unverzichtbar.

Es gibt keine gesetzlichen Vorgaben oder andere Normen . Es muss immer im Einzelfall überlegt und geprüft werden, wie viel Personal erforderlich ist. Falls jedoch eine behördliche Auflage eine Zahl vorgibt, so ist das die Mindestanzahl der erforderlichen Kräfte. In der Regel sollten Sie aber pro 100 Gäste einen Sicherheitsmitarbeiter einplanen. Das ist eine Faustregel, die sich bewährt hat.

Load More

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gewährleistung eines störungsfreien Veranstaltungsablaufs durch ein Sicherheitskonzept sowie personelle und technische Überwachungsmaßnahmen.

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich persönlich beraten.

Für alle Anfragen bezüglich Veranstaltungsschutz und Sicherheitsplanung stehen wir Ihnen jederzeit als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Kundenbetreuung

0221 / 988 6572 7

vertrieb(@)schutzschild.de

Jetzt anfragen
close slider

Zur besseren und detaillierten Bewertung Ihrer Anfrage hilft es uns weiter, wenn Sie uns folgende Informationen mitteilen.

z.B. 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr

Hinweis:

Ich habe die Erklärung zur Verarbeitung, Nutzung und Speicherung meiner Daten im Rahmen der Nutzung dieser Webseite gelesen (Datenschutzerklärung) und verstanden und stimme mit dem Absenden meiner Nachricht zu, dass meine Angaben zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info(@)schutzschild.de widerrufen.